Bundestagswahl-2009.de auf Twitter

7 Wahlumfragen im Vergleich (09.09.2009)

Überraschung bei der aktuellen Wahlumfrage von Forsa, Die Linke wird dort seit dieser Woche mit 14% geführt und würde somit gleich auf mit der FDP sein.

7 Wahlumfragen / Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2009 im Vergleich (Stand: 09.09.2009)

7 Wahlumfragen / Sonntagsfragen zur Bundestagswahl 2009 im Vergleich (Stand: 09.09.2009)

Wahlumfragen / Sonntagsfragen zur Bundestagswahl in Zahlen:

Quelle: 04.09.09 FGW 09.09.09 Forsa 09.09.09 Allensb. 03.09.09 Emnid 03.09.09 I-dimap Aug 09 info 24.08.09 GMS BTW05
CSU/CDU 37,0% 35,0% 35,0% 34,0% 35,0% 33,0% 37,0% 35,2%
SPD 23,0% 21,0% 22,5% 26,0% 23,0% 24,0% 23,0% 34,2%
FDP 15,0% 14,0% 13,0% 14,0% 14,0% 15,0% 13,0% 9,8%
Die Grünen 11,0% 10,0% 13,0% 11,0% 13,0% 12,0% 13,0% 8,1%
Die Linke 10,0% 14,0% 11,5% 11,0% 11,0% 11,0% 9,0% 8,7%
Sonstige 4,0% 6,0% 5,0% 4,0% 4,0% 2,0% 5,0% 3,9%
Piraten N/A N/A N/A N/A N/A 2,0% N/A 0,0%
NPD/Rep/DVU N/A N/A N/A N/A N/A 1,0% N/A 2,2%

Legende:

FGW Wahlumfrage Forschungsgruppe Wahlen
Forsa Wahlumfrage Forsa
Allensb. Wahlumfrage Allensbach
Emnid Wahlumfrage Emnid
I-dimap Wahlumfrage Infratest dimap
info Wahlumfrage info GmbH
GMS GMS Dr. Jung GmbH
BTW05 Bundestagswahl 2005 (Zweitstimme)

Verteilung der Umfragewerte für die einzelnen Parteien:

Aktuelle Woche Vorwoche
Stand: 09.09.09
Min Durchschnitt Max Stand: 02.09.09
Min Durchschnitt Max
CSU/CDU 33,0% 35,1% 37,0% CSU/CDU 33,0% 35,6% 37,0%
SPD 21,0% 23,2% 26,0% SPD 22,0% 23,1% 24,0%
FDP 13,0% 14,0% 15,0% FDP 13,0% 14,1% 15,0%
Die Grünen 10,0% 11,9% 13,0% Die Grünen 11,0% 12,4% 13,5%
Die Linke 9,0% 11,1% 14,0% Die Linke 9,0% 9,8% 11,0%

Unter http://www.bundestagswahl-2009.de/wahlumfragen/ finden Sie immer einen Überblick der aktuellen Wahlumfragen, schauen Sie doch einfach ab und zu vorbei.

1 comment to 7 Wahlumfragen im Vergleich (09.09.2009)

  • jürgen Braun

    guten tag
    mir brend einiges auf der Seele , warum gibt der Arbeits menister der SPD nicht zu ,das die Arbeitslosen zahlen gesungen sind weil viele der Bürger abgewandert sind. Nach Norwegen. Schweden , Finnland usw.
    Auch ich währe noch ein Zahl der Arbeitslosen , wenn ich nicht nach Schweden gegangen wäre .
    und so ist es mit vielen anderen. Menschen der Bundesrepublik Deutschland .
    Und auch durch Frührentner , sind die arbeitslosen Zahlen gesungen und nicht deswegen das sich die SPD ein Bein ausgerissen hat .
    Was nützt es , wenn Deutsche Fachkräfte auswandern., und wir bekommen Ausländer rein dann geh wir kaputt . Ich bin nicht Ausländer feindlich , aber ich verstehe es nicht , warum in Deutschland alle Ausländer Zucker in den Arsch geblasen bekommen .
    Ebenfalls auch das Thema mit den Juden ! oder mit den Vertriebenen alle wollen Geld von Staat Deutschland , Ich bin 52 geboren was habe ich oder noch jüngere mit den Krieg von 39 zuschaffen
    Ich fühle mich nicht verantwortlich dafür in keinster weise.
    Es muss mal mit den Händen aufhalten Schluss sein.
    Meine Damen und Herren ich lebe auch in Schweden und bin Deutscher dies zum Ausland , aber ich muss für mein
    unterhalt selbst sorgen , kann ich dies nicht habe ich dieses Land zu verlassen , das heißt ich bekomme
    kein Geld vom Staat . Und somit liege ich den Staat nicht auf der Tasche. ( Staadt,s ausgaben )
    In Schweden ist es so , erst bekommen die schwedischen Staats Bürger Arbeit angeboten ,und dann die Einwanderer , nicht umgegehrt wie es in Deutschland ist.
    Ich glaube mit der CDU und FDP ist Deutschland in guten Händen .
    Wenn ,s denn Menschen gut geht , dann geht es auch dem Staadt gut. wenn,s den Menschen nicht gut geht, dann rasseln sie mit dem Säbel und dies ist nicht gut für den Staat
    Mann sollte vielleicht sich doch mal an andere Länder orientieren die auch Staat,s Krisen überwunden
    haben. ( zum Beispiel an Schweden )

    hochachtungs- voll Jürgen Braun aus Schweden

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>